19.11.2009: REFUNDIERUNG der überzahlten Müllgebühren aus 2005 bis 2007 gefordert! Wöllersdorferstr.


Betroffen sind die Wöllersdorfer Straße 10/1, 10/2 und 10/3.

Entgegen den mündlichen Zusagen von Herrn Bürgermeister Müller, Vizebürgermeister Trofer und Stadtrat Krenauer wurden den betroffenen Mietern lediglich die Überzahlung aus dem Jahr 2008 ausbezahlt.
Zur Erinnerung: In der Gemeinderatssitzung vom 18. September 2009 wurde im Zuge der Kontrollamtsberichte festgestellt und einstimmig vom Gemeinderat für richtig befunden, dass bei den Objekten Wöllersdorfer Straße 10/1, 10/2 und 10/3 überhöhte Müllgebühren von den Mietern über Jahre einkassiert wurden.

GR Wolfgang HABERLER ist sofort tätig geworden und hat eine sofortige Refundierung der Restbeträge aus 2005, 2006 und 2007 beantragt!

--> Antrag wurde mit den Stimmen der SPÖ abgelehnt!!!!!!!

Ausschnitt Infoblatt Oktober 2009

 
Kommentare (0)