PostHeaderIcon Verkehr

PostHeaderIcon BAHNHOF - UNTERSCHRIFTEN - AKTION

Liste HABERLER - WN-Aktiv fordert die beidseitige Öffnung der Bahnhofszufahrt.

Die jetzige "Schnellschusslösung" ist keine Lösung, sondern eine Behinderung und geht an den Bedürfnissen der Bürger vorbei!

Eure/Ihre Unterschriften unterstützen den

Initiativantrag nach §§ 6+7 des NÖ Stadtrechtsorganisationsgesetzes an den Bürgermeister und den Gemeinderat der Statutarstadt Wr. Neustadt:

 „Die Heimkehrerstraße der Statutarstadt Wiener Neustadt wird in beide Richtungen für den öffentlichen Verkehr geöffnet, um den Fließverkehr zwischen Kollonitschgasse und Bahngasse wiederherzustellen.“

Unterschriftslisten werden aufgelegt ("Bahnhofsunternehmen") und auf Wunsch zugesandt!

Zustellungsbevollmächtigter: Helmut Spadt
Zustellungsbevollm.-Stv.: Wolfgang Haberler

 

PostHeaderIcon Fischaparkausbau - NEIN zur Ampelregelung

Die geplanten Ampelregelungen am Zehnergürtel sind Garanten für Verkehrsstaus und -chaos. Überall wird der Kreisverkehr als zukunftsträchtige Möglichkeit ausgebaut, aber die Wr. Neustädter Führungspartei will in die 60er- Jahre zurück. Es herrscht Kopfschütteln unter der betroffenen Bevölkerung.

Gemeinderat und Listenchef Wolfgang HABERLER fordert, dass die gesamte Verkehrssituation um den Fischapark durch einen Landesverkehrssachverständigen, der auch bereits bei Wöllersdorf erfolgreich im Einsatz war, geprüft wird.

20. Februar 2012

 

PostHeaderIcon 22.06.2009: Flugfeld benötigt dringend ein modernes Verkehrskonzept

GR Wolfgang HABERLER fordert die zuständigen Stellen der Statutarstadt Wr. Neustadt auf ein modernes Verkehrskonzept für das Flugfeld zu entwickeln, welches u.a. folgende Punkte zu beinhalten hat:

  1. Ableitung des bestehenden Massenverkehrsaufkommens zur Nordspange und Ostumfahrung;

  2. Maßnahmen zur Verminderung des Verkehrsaufkommens am Flugfeldgürtel und in angrenzenden Straßenzügen;

  3. Verkehrsberuhigende Maßnahmen für Fußgeher und Anrainer, welche die „Rollbahn“ Flugfeldgürtel als solche beenden;

Am 22.06.2008 wurde von Liste HABERLER - WN-Aktiv ein diesbezüglicher Dringlichkeitsantrag eingebracht.
Siehe Dringlichkeitsanträge vom 22.06.2008


 

 

PostHeaderIcon 29.04.2009: Unzumutbare Verkehrssituation in der Weikersdorfer Straße gehört behoben

Durch die teilweise Sperre der Puchberger Straße wird die Weikersdorfer Straße sowie angrenzende Gassen über Gebühr als Ausweichroute in Anspruch genommen. Besonderns problematisch sind die Tatsachen der permanenten Überschreitung der Geschwindigkeitsbeschränkung (Raserei!) sowie das illegale Befahren der besagten Straße durch Schwerverkehr zu naheliegenden Betriebsgebieten. GR Wolfgang HABERLER hat mit Anrainern Fotos geschossen und dem Gemeinderat mit einem entsprechenden Dringlichkeitsantrag vorgelegt.
Siehe Dringlichkeitsanträge vom 29.04.2009;

 
Weitere Beiträge...
Suche
Login



Social Network