29.06.2011: Volksschulklassenaufteilung 2011/12

Dringlichkeitsantrag / Resolution
zur Behandlung in der Gemeinderatssitzung am 29. Juni 2011

 

Der Wr. Neustädter Gemeinderat möge beschließen:

In der Rudolf-Wehrl-Schule am Flugfeld werden für das Schuljahr 2011/12 zwei erste Volksschulklassen eingeführt. Gleiches gilt für die Volksschule am Baumkirchnerring.

Begründung:
Neun Kinder, die für eine der drei geplanten Klassen am Baumkirchnerring vorgesehen sind, wohnen am Flugfeld, acht in der Josefstadt und zwei in der Badener Siedlung. Eines dieser Kinder wird als Integrationskind geführt, womit eine Klassenzahl von 22 Schülern als Obergrenze gilt.
Auch die Verkehrssituation am Baumkirchnerring ist wohl nicht extra zu schildern.

Weitere Begründung erfolgt mündlich;

 GR Wolfgang HABERLER

--> Tatsächliche Klassenzahlen werden beim Schulanfang im September 2011 nochmals überprüft, um eventuelle Änderungen vollziehen zu können.

--> Sep. 2011: Wieder wurden die Wünsche und Anliegen der Bevölkerung ignoriert. Klasseneinteilung wird am Schreibtisch beschlossen. Einzelschicksale am Flugfeld scheinen für die Verantwortlichen in unserer Stadt wenig zu zählen

 

Aktualisiert (Mittwoch, 04.01.2012 um 11:13 Uhr)

 
Suche
Login



Social Network